"Jung und Alt" war Thema des Unterrichts in C1, deshalb fuhr der Kurs nach Dortmund, um die Sonderausstellung in der DASA "Neue Bilder vom Alter(n)" anzusehen. Die Bilder zeigten vielfältige Lebensstile von Menschen gleichen Alters und unterschiedliche Perspektiven des Altwerdens. Um körperliche Einschränkungen des Alters am eigenen Leib zu erfahren, konnten Studenten den Alterserforschungsanzug AgeMan probieren. Durch Alterssichtigkeit und Hörminderung ist es ganz schön schwierig, eine passende Münze aus dem Portemonnaie zu holen! Auch das Treppensteigen gelingt nicht mehr leichtfüßig. Zum Glück wurden viele Hilfsmittel für alte Menschen entwickelt, die die Studenten in einer
altengerechten Küche ausprobieren konnten.
Eine allgemeine Führung durch die Dauerausstellung vermittelte den Kursteilnehmern dann noch einen ersten Eindruck über die DASA, denn auch "Arbeit" war ein Themenbereich des Unterrichts. In der Dauerausstellung
konnten die Teilnehmer wieder aktiv werden, beispielsweise an einer Druckmaschine, und sich so in die Situation eines Druckers und dessen Arbeitsbedingungen hineinversetzen.

Internationaler Gottesdienst 2017

Bild

Einladung zum Sommerfest

Sommerfest 2017

Die DASA in Dortmund

Gruppenbild B2Überschwemmungen, Erdbeben, sich überschlagende Autos und andere Katastrophen kennen wir alle aus den Medien. Die B2-Gruppe konnte solche Ereignisse in der Sonderausstellung "Alarmstufe Rot" der DASA innerhalb einer Stunde hautnah erleben. Dabei ging es um die Frage: Wie entstehen Katastrophen, wie gehen Menschen damit um und wie könnte man sie zukünftig vermeiden?

Weiterlesen...