Bevor Sie als ausländischer Studienbewerber ein Studienkolleg besuchen können, weisen Sie in einer Aufnahmeprüfung nach, dass Sie mit Aussicht auf Erfolg an den Lehrveranstaltungen des Studienkollegs teilnehmen können.

Die Aufnahmeprüfung für das Wintersemester findet im August, für das Sommersemester im Januar statt. Genaue Angaben über das Datum, die Uhrzeit und den Ort erhalten Sie mit der Einladung zur Prüfung. Der nächste Termin ist unter Vorstudienkurse / Termine angegeben.

Zur Vorbereitung auf den sprachlichen Teil der Aufnahmeprüfung sollten Sie Deutsch­kurse mindestens bis zur Niveaustufe B1 (besser B2) mit insgesamt ca. 500 (700) Stunden Unterricht  besuchen. Mögliche Teile der Sprachprüfung sind: Hörverstehen, Leseverstehen, C-Test, Textproduktion und Grammatik. Ausführliche Informationen über die einzelnen Prüfungsteile und Musterprüfungen können Sie hier herunterladen.

Die Sprachprüfung wird ergänzt durch einen Test zu grundlegenden Kenntnissen im Fach Mathematik. Informationen über die Anforderungen sowie ein Prüfungsbeispiel finden Sie hier.