Zu ihrer Überraschung und im Gegensatz zu den Texten in unserem Buch erklärte Ann-Kathrin, die uns sehr engagiert durch die Ausstellung führte, dass wir 6, einige vielleicht auch 7,Sinne hätten. Allgemein werde nämlich der Gleichgewichtssinn vergessen.

Besonders interessant war auch für unsere Gruppe der Bereich „Hören“, wo man u. a. Schall sichtbar machen konnte. An der Station „Chladnische Klangfiguren“ z. B. kann man
mit Hilfe eines Geigenbogens Metallplatten anstreichen - und der aufliegende Quarzsand beginnt zu tanzen. Zur Überraschung aller kamen dabei immer symmetrische Figuren heraus.
Oder der riesengroße Gong, der uns zu einer kurzen Meditation einlud und die Schwingungen auch spürbar machte.
Alles in allem war diese Exkursion eine schöne Ergänzung und Abwechslung zu unserem Unterricht.

ÖSW-Studierende in Windheim

Windheim Collage

Read more...

25. Känguru-Wettbewerb

kaenguru2019

Der internationale Wettbewerb Känguru der Mathematik fand in diesem Jahr in Deutschland zum 25. Mal statt. Es ist ein Multiple Choice Wettbewerb, in dem 30 Fragen in 75 Minuten zu beantworten sind. Eine der Fragen war zum Beispiel: Wie viele Kanten hat eine Pyramide, die genau 23 dreieckige Seitenflächen hat?

A: 23    B: 24   C: 46    D: 48   oder   E: 69 

Read more...

Stop and Go ...

B1 Homepage

... so der Titel der Ausstellung zum Thema "Mobilität" in der DASA in Dortmund, die der Sprachkurs B2 besuchte.

Das Thema ist sehr aktuell, denn niemals zuvor haben sich so viele Menschen täglich von A nach B bewegt und die Frage, wie wir uns jetzt und in Zukunft fortbewegen, steht in unmittelbarem Zusammen-hang mit der Entwicklung unseres Klimas. Dies war vorbereitend im Unterricht erarbeitet worden.

Read more...
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok