Eine weitere Quelle der Begeisterung war die wunderschöne Winterlandschaft, die sich auf den Höhenzügen des Sauerlandes panoramaartig auftat. Ja, auch das ist NRW! So hatte schon dieser Umweg im doppelten Sinne einen horizonterweiternden Effekt.
Im Mathematikum selbst waren der Entdeckerlust keine Grenzen gesetzt. Die Studierenden haben es sichtlich genossen, mathematische und physikalische Phänomene mit allen Sinnen zu erfahren und deren Zusammenhänge in kleinen Grüppchen detektivisch aufzuspüren: Wie schafft man es, sich selbst in eine fragile Seifenblasenhaut zu hüllen? Ist es wirklich möglich, das geheimnisvolle ? schreitend zu ermitteln? Und inwiefern nutzt die Kunst den Goldenen Schnitt? Das und viele weitere wissenschaftliche Phänomene konnten spielerisch in Form von interaktiven Experimenten erfahren werden.
Den Abschluss unseres Aufenthaltes in der beschaulichen hessischen Studentenstadt bildete ein Spaziergang über den Weihnachtsmarkt, der sich thematisch wunderbar in unsere Berg- und Talfahrt durchs bereifte Sauerland einreihte.
So kurz nach, bzw. kurz vor den Prüfungen war die Exkursion für die Studierenden eine willkommene Abwechslung im straff gestrickten Kollegsalltag. Zurück in Bochum interessierte dann auch nur eines: wo fahren wir als nächstes hin?

 

Mathe mal anders - Exkursion nach Gießen

Mathematikum in Gießen Fotocollage

Am Montag, den 12.12. war es endlich so weit: Die Kurse A, B und C sowie einige Studierende des Vorstudienkurses brachen nach der fast zweijährigen pandemiebedingten Pause zu einer Exkursion nach Gießen auf. Ziel dieser kleinen Reise sollte das Mathematikum sein.
Und wie heißt es so schön: Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen … Aus den geplanten zweieinhalb Stunden Fahrt wurden schnell vier. Was die begleitenden Lehrerinnen zunächst nervös werden ließ (Zeitplan!), wussten die Studierenden gut zu nutzen. Der Soundtrack dieser Fahrt waren marokkanische Klänge, zu denen immer wieder auch das Tanzbein geschwungen wurde. Hintergrund dieser auch auf Studierende anderer Länder übergeschwappten Freude war das Fußballmärchen, das Marokko im Rahmen der WM zuletzt erleben durfte.

Read more...

ÖSW Sommersfest 2022

sommerfest ösw 2022 mit Logo

Ökumenischer Stadtkirchentag

22 04 8ideen Stadtkirchentag druck A4

Wir sind dabei! Studierende und Mitarbeiter*innen mit Informationen, Musik, Tanz, internationalen Kochrezepten und Länder-Quiz.

Read more...

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.

More information Ok