Exkursion des B1-Kurses in den Duisburger Innenhafen

Auch in diesem Quintal machte sich der B1-Kurs auf den Weg, um Spuren des Strukturwandels in unserer Region zu suchen. Der Duisburger Innenhafen, ehemals "Brotkorb der Region" genannt, mit seinen alten Mühlen- und Speichergebäuden, die heute zum Teil Museen beherbergen, ist ein schönes Beispiel für Innovation im Ruhrgebiet. Wo früher körperlich schwer gearbeitet wurde, befinden sich jetzt hochwertige Wohn- und Bürogebäude, Gastronomie und ein Yachthafen für Freizeitschiffer.
Der Besuch des Museums zur Kultur- und Stadtgeschichte mit Führung vermittelte uns am Beispiel der Stadt Duisburg  einen lebendigen Einblick in die  bewegte Geschichte des "Potts".
Bei Sonnenschein konnten wir abschließend auf der Promenade in einem netten italienischen Restaurant mit guter Aussicht auf den Hafen entspannen.

Bergbau-Museum

Bergbaumuseum 2020

Die Studierenden des B1 Kurses besuchten das Deutsche Bergbau-Museum Bochum. Während eines geführten Museumsrundganges erhiel-ten die Studierenden Einblick in das Anschauungsbergwerk, den Arbeits-alltag unter Tage sowie in die Geschichte der technischen Entwick-lung des Bergbaus.
Auch wenn der Seilfahrtsimulator an diesem Tag nicht vollständig funktio-nierte, waren die Studierenden den-noch von der Beförderung begeistert und mutmaßten erstaunt, wie tief unter Tage wir uns wohl befinden würden. Diese und weitere interessen-geleitetet Fragen der Studierenden wurden...

Read more...

Internationaler Gottesdienst

Internationaler Gottesdienst 2019

Sommerfest

sommerfest

Read more...
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok