Der B 2 - Kurs beschäftigte sich im Unterricht mit dem Thema nonverbale Kommunikation. Daher war es eine gute Gelegenheit, die letzten Ausstellungstage der Wechselausstellung "Zeichen. Sprache ohne Worte" im Bonner Haus der Geschichte ( www.hdg.de)  für einen Besuch zu nutzen. So fuhren wir am 30. März nach Bonn. Dass Mimik und Gestik, Kleidung und Sprache nicht nur Zeichen für Weltanschauung und Identität sind, sondern auch Macht haben, wurde in der Ausstellung deutlich.
Einmal vor Ort, wollten wir uns auch über die deutsche Geschichte nach dem Zweiten Weltkrieg informieren. Unser professioneller Führer erklärte uns die Zusammenhänge der Geschichte eindrucksvoll durch Geschichten zu den Ausstellungsstücken: von einer Schleifmaschine für Brillengläser über Dederon- (DDR-on) bzw. Perlonstrümpfe bis hin zum Bus der Flower-Power- Zeit und vieles mehr. Nach dreieinhalb interessanten Stunden im Museum brauchten alle dringend eine kurze Pause. Sehenswürdigkeiten von Bonn wollten wir uns dann aber natürlich auch nicht entgehen lassen. In Köln konnten wir die günstige Lage des Doms direkt am Bahnhof für einen kurzen Besuch nutzen. Es war ein Tag mit vielen neuen Eindrücken! Es war ein schöner Tag für alle!

FSP Sommersemester 2021

FSP Juli 2021

36 Studierenden des ÖSW-Studienkollegs konnte am Ende des Sommersemesters 2021 eine Mappe mit ihrem Zeugnis und verschiedenen Informationsmaterialien bei gutem Wetter auf dem Campus übergeben werden. Die Abschlusszeugnisse der DSH-Absolventen wurden eine Woche zuvor überreicht.

Wir wünschen allen eine schöne Ferienzeit und alles Gute für den Studienbeginn.

Aus dem Nest gefallen?

Homepage Vogel

Aufgeregt kamen einige Kursteil-nehmerinnen mit einem kleinen Vogel ins Gebäude, der vermutlich aus dem Nest gefallen war und den sie nicht einfach liegen lassen wollten. Der kleine Vogel saß vollkommen ruhig auf der Hand einer Studentin. Was ist zu tun? Ein Anruf bei „Tiere in Not Bochum e.V.“ brachte uns Klarheit und Beruhigung. Vermutlich ist ...

Read more...

Känguru der Mathematik-Wettbewerb

Lu Homepage

Auch in diesem Jahr haben wir am Studienkolleg Bochum den Känguru-Wettbewerb der Mathematik durch-geführt, erneut unter Pandemiebe-dingungen mithilfe der Lernplattform moodle. In dem Multiple Choice Wettbewerb sind 30 Fragen in 75 Minuten zu beantworten. In diesem Jahr freuen wir uns, dass Herr Yunxuan Lu (China) für die größte Zahl richtig aneinanderhängender Aufgaben das T-Shirt gewonnen hat. Eine der Fragen war zum Beispiel:

Read more...

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.

More information Ok