Die Vorstudienkurse mit den Fächern Deutsch, Mathematik, Physik und Chemie umfassen zwei Semester bei wöchentlich ca. 32 Stunden Unterricht.

Der Unterricht im Fach Deutsch als Fremdsprache vermittelt  Wortschatz, grammatische Strukturen sowie Kenntnisse und Strategien, die für das Verständnis und die Produktion von Texten mit technischen und naturwissenschaftlichen Inhalten nötig sind. Das Kursangebot wird ergänzt durch Projektunterricht in kleinen Gruppen zu studienrelevanten Arbeitstechniken (Referate schreiben, Vorträge halten, Protokolle anfertigen usw.).

Der Unterricht in den Fächern Mathematik, Physik und Chemie vertieft und erweitert einerseits die Kenntnisse, die die Studierenden in ihrem Schulunterricht im Heimatland erworben haben, anderer­seits kommen neue Unterrichtsinhalte hinzu, die für das zukünftige natur- und ingenieurwissenschaftliche Studium wich­tig sind. Besonderer Wert wird auf die Vermittlung fachspezifischer Denk- und Arbeitsweisen sowie auf die korrekte Verwendung fachsprachlicher Ausdrücke und Formu­lie­rungen gelegt.

Das reguläre Unterrichtsangebot wird erweitert durch Tutorien, eine umfassende Lernberatung, Fachexkursionen und - in Zusammenarbeit mit universitären Einrichtungen - vielfältigen Informationen zum gewählten Studienfach.

Die Kernkompetenzbeschreibungen für die Fächer Mathematik-Analysis, Mathematik-Vektorrechnung, Physik und Chemie können Sie sich als pdf-Datei herunterladen oder ausdrucken.

ÖSW und MÖWe

Christinnen und Christen aus aller Welt machen sich Gedanken über Pfingsten

Heiliger Geist –
Vielfalt verbindet

Gespräche, Anregungen, Musik und gemeinsames Essen

Es laden herzlich ein:

Studierende des Ökumenischen Studienwerkes +

Fachausschuss Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung

Wann: Mittwoch, den 13. Juni 2018 um 18 Uhr

Wo: Mensa des ÖSW, Girondelle 80

Bergbaumuseum in Bochum

 "Glück auf!" - Mit diesem bekannten Bergmannsgruß hieß uns der Museumsführer zu Beginn unserer Exkursion willkommen und führte uns in die Welt des Steinkohlebergbaus. Auf unserem Weg "unter Tage" erlebten wir zunächst eine eindrucksvolle Fahrt mit dem weltweit ersten Seilfahrtsimulator. Das tatsächlich "nur" 20 Meter tief gelegene Anschauungsbergwerk bildete den Schwerpunkt unserer Führung, in der wir den zunehmenden Modernisierungsprozess der zum Einsatz kommenden Maschinen kennengelernt haben.

Weiterlesen...

Istanbul

Über 40 Studierende des ÖSW erlebten am 15.03.2018 den faszinierenden Liederabend Istanbul von  Selen Kara im Bochumer Schauspielhaus.