Eingeschneit waren die Studenten der Vorstudienkurse auf ihrer viertägigen Fahrt nach Valbert im Sauerland. In der großen, von meterhohem Schnee umgebenen Tagungsstätte "Nordhelle" fand die Seminarwoche zum Thema "Studium in Deutschland" statt. Hier konnten sich die Studenten durch Vorträge über Studienfächer und Studienbedingungen informieren. In Gesprächen mit ehemaligen Studierenden des Studienkollegs wurden die Vor- und Nachteile eines Studiums an FH und Universität diskutiert und über die Situation ausländischer Studierender in Deutschland gesprochen. Ein Vertreter der TU Dortmund stellte das Informatikstudium vor und eine Mitarbeiterin der Ruhr-Universität Bochum informierte über die Internationalisierung der Hochschulen in Deutschland. Neben diesen und weiteren Beiträgen hatten die Studenten auch eine Menge Spaß bei Schneeballschlachten, Schwimmen und gemeinsamen Gesprächen am Abend. Vor der Heimreise nach Bochum wurde außerdem noch die Burg Altena besichtigt.

Stadtspaziergang

Der A2-Kurs besuchte die Innenstadt von Bochum und bekam auf der Tour viele interessante Informationen. Aber am interessantesten waren diese vier Stationen: das Kortum-Grab, das Terminal, der Kuh-Hirte und das "Café zur Altstadt". Warum? Weil nicht nur die Lehrerinnen informierten, sondern drei Studierende als Stadtführer agierten und über berühmte Persönlichkeiten, Kunstobjekte und die Stadtgeschichte einiges erzählen konnten. Und als Krönung der Tour: ein leckerer Kuchen und ein heißes Getränk zum Aufwärmen!

Zeche Zollverein

Der B1 Kurs unterwegsAuch in diesem Quintal machte sich der B1 Kurs auf, um mehr über die Industriegeschichte des Ruhrgebiets zu erfahren. Unser Ziel war diesmal die Zeche Zollverein in Essen, die heute zusammen mit der Kokerei zum UNESCO-Welterbe gehört.
Bei der Führung „Über Kohle und Kumpel“ erhielten die Studierenden einen Einblick in den Produktionsablauf der einst leistungsstärksten Steinkohlenzeche der Welt. Der Weg der Kohle von der Schachthalle bis zur Kohlenwäsche und die damaligen Arbeits-bedingungen der Bergleute bildeten die thematischen Schwerpunkte unserer Führung.

Weiterlesen...

Sommerfest im ÖSW

Plakat Web4

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok