20 Jahre friedliche Revolution! Im Unterricht hat sich die Oberstufe mit dem 9. November 1989 beschäftigt und sich deshalb am 12. November in Bonn im Haus der Geschichte über die Entwicklung der Bundesrepublik nach dem Zweiten Weltkrieg informiert: von der Befreiung und der Besatzungszeit über das geteilte Deutschland in Ost und West bis hin zur Wiedervereinigung und die Zeit nach der Wende. Anschaulich vermitteln die Exponate einen Eindruck über die Geschichte Deutschlands unter vielfältigen Aspekten. ( www.hdg.de) Durch die begeisternden und kompetenten Erläuterungen des Führers war es kein Problem, in zwei Stunden - in einer fremden Sprache! - einen guten Überblick über die Zusammenhänge der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland zu bekommen.
Natürlich stand auch eine Stadtführung mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Bonn auf dem Programm: der Münsterplatz mit dem Bonner Münster und dem Beethoven - Denkmal, die Universität, das Rathaus, das Beethoven - Haus und dem Alten Zoll am Rhein.  Die Umsteigezeit in Köln am Hauptbahnhof auf der Rückfahrt erlaubte schließlich noch, ein paar Minuten die besondere Abendstimmung im Dunkeln im und um den Dom zu genießen.  

Sommerfest im ÖSW

Plakat Web4

ÖSW und MÖWe

Christinnen und Christen aus aller Welt machen sich Gedanken über Pfingsten

Heiliger Geist –
Vielfalt verbindet

Gespräche, Anregungen, Musik und gemeinsames Essen

Es laden herzlich ein:

Studierende des Ökumenischen Studienwerkes +

Fachausschuss Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung

Wann: Mittwoch, den 13. Juni 2018 um 18 Uhr

Wo: Mensa des ÖSW, Girondelle 80

Bergbaumuseum in Bochum

 "Glück auf!" - Mit diesem bekannten Bergmannsgruß hieß uns der Museumsführer zu Beginn unserer Exkursion willkommen und führte uns in die Welt des Steinkohlebergbaus. Auf unserem Weg "unter Tage" erlebten wir zunächst eine eindrucksvolle Fahrt mit dem weltweit ersten Seilfahrtsimulator. Das tatsächlich "nur" 20 Meter tief gelegene Anschauungsbergwerk bildete den Schwerpunkt unserer Führung, in der wir den zunehmenden Modernisierungsprozess der zum Einsatz kommenden Maschinen kennengelernt haben.

Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok