Es gab viele Bezugspunkte zu den Unterrichtsthemen "Naturkatastrophen, Klimawandel und Arbeitswelt", so dass auch im weiteren Unterricht auf die erworbenen Kenntnisse zurückgegriffen werden konnte. Besonders interessant waren die interaktiven Stationen der Ausstellung. So gab es die Möglichkeit, sich in ein sich überschlagendes Auto oder in eine Wohnung zu setzen, die gerade von einem Erdbeben erschüttert wird. Einige konnten sich auch nach einem Schiffsunglück in eine Rettungsinsel begeben. Nach der Führung durch die Sonderausstellung blieb noch Zeit, die Dauerausstellung zu besuchen, die ebenfalls Themen aufgreift, die in der nächsten Kursstufe behandelt werden.

 

Bergbau-Museum

Bergbaumuseum 2020

Die Studierenden des B1 Kurses besuchten das Deutsche Bergbau-Museum Bochum. Während eines geführten Museumsrundganges erhiel-ten die Studierenden Einblick in das Anschauungsbergwerk, den Arbeits-alltag unter Tage sowie in die Geschichte der technischen Entwick-lung des Bergbaus.
Auch wenn der Seilfahrtsimulator an diesem Tag nicht vollständig funktio-nierte, waren die Studierenden den-noch von der Beförderung begeistert und mutmaßten erstaunt, wie tief unter Tage wir uns wohl befinden würden. Diese und weitere interessen-geleitetet Fragen der Studierenden wurden...

Weiterlesen...

Internationaler Gottesdienst

Internationaler Gottesdienst 2019

Sommerfest

sommerfest

Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok