In der ersten Etage findet man Fotos über die Auswirkungen menschlichen Handelns auf die Umwelt. Wir sind der Meinung, dass der interessanteste Teil der Ausstellung die Projektion der Erde in drei Dimensionen ist. Auf der Erdkugel kann man die Ozeane, die Kontinente, die Wolkenströmungen in Bewegung und viele Fluglinien als Teil des menschlichen Fußabdrucks sehen. Schließlich war der Blick über das Ruhrgebiet vom Dach des Gasometers aus für uns einmalig.

Zusammenfassend können wir sagen, dass der Besuch des Museums ein tolles Erlebnis war, da wir viele Informationen zum Klimawandel erhalten haben und für das Thema sensibilisiert wurden. Außerdem war es ein sehr schöner Tag mit Freunden und den Lehrerinnen.

Teilnehmer und Lehrerinnen aus C1

ÖSW Sommersfest 2022

sommerfest ösw 2022 mit Logo

Ökumenischer Stadtkirchentag

22 04 8ideen Stadtkirchentag druck A4

Wir sind dabei! Studierende und Mitarbeiter*innen mit Informationen, Musik, Tanz, internationalen Kochrezepten und Länder-Quiz.

Weiterlesen ...

Bochumer Bündnis Bewahrung der Schöpfung

Birnbaum in Blüte am Ökumenischen Studienwerk

Das ÖSW macht mit als Partner des Bündnisses.

Alle Partner haben einen Obstbaum erhalten. Er ist ein Zeichen und kann mit seinen Blüten einen kleinen Beitrag leisten. Unser ÖSW-Baum ist eine Birne, die uns schon zu Ostern mit ihrer ersten Blüte ein schönes und hoffnungsvolles Zeichen schenkt.

Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen Akzeptieren