Zum 2. Mal haben Studierende des Sprachkurses C1 die DASA (Deutsche Arbeitsschutzausstellung) in Dortmund besucht. Ausgangspunkt der Führung war die Dampfmaschine. Dabei ging es nicht nur um technische Informationen, sondern vor allem um die Frage, wie technische Erneuerungen die Arbeit und die Lebensqualität der Menschen verändern. Dieser Fragestellung konnten die Studierenden an vielen verschiedenen Beispielen (Webstuhl, Schreibtisch, Sicherheitskontrolle eines Kraftwerks u.v.a.m.) nachgehen. Zusätzlich zu der sehr anschaulich gestalteten Führung gab es im Anschluss die Möglichkeit, vieles selbst auszuprobieren. So tragen wir auf dem Foto 3-D-Brillen, mit deren Hilfe die Wahrnehmungen von Astronauten simuliert werden können.

Sommerfest im ÖSW

Plakat Web4

ÖSW und MÖWe

Christinnen und Christen aus aller Welt machen sich Gedanken über Pfingsten

Heiliger Geist –
Vielfalt verbindet

Gespräche, Anregungen, Musik und gemeinsames Essen

Es laden herzlich ein:

Studierende des Ökumenischen Studienwerkes +

Fachausschuss Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung

Wann: Mittwoch, den 13. Juni 2018 um 18 Uhr

Wo: Mensa des ÖSW, Girondelle 80

Bergbaumuseum in Bochum

 "Glück auf!" - Mit diesem bekannten Bergmannsgruß hieß uns der Museumsführer zu Beginn unserer Exkursion willkommen und führte uns in die Welt des Steinkohlebergbaus. Auf unserem Weg "unter Tage" erlebten wir zunächst eine eindrucksvolle Fahrt mit dem weltweit ersten Seilfahrtsimulator. Das tatsächlich "nur" 20 Meter tief gelegene Anschauungsbergwerk bildete den Schwerpunkt unserer Führung, in der wir den zunehmenden Modernisierungsprozess der zum Einsatz kommenden Maschinen kennengelernt haben.

Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok